Allgemeine Gstadt-Infos

Gstadt am Chiemsee
Gstadt am Chiemsee

Schöner kleiner Ferien- und Touristenort direkt am Chiemsee gelegen. Sehr viele Erholungs- u. Freizeitmöglichkeiten. Naturpark Hofanger, Kostenloses Strandbad, Boote-Verleihs und vieles mehr. Zentral gelegen zu allen weiteren bekannten Orten des Chiemgaues. Von hier aus See- und Bergeblick sowie auf die Fraueninsel. Gstadt am Chiemsee liegt rund 10 km von Prien am Chiemsee, 12 km von Bad Endorf, 26 km von Rosenheim, 32 km von Wasserburg am Inn und 24 km von Traunstein entfernt. Zur Bundesautobahn 8 (Anschlussstelle Bernau am Chiemsee) sind es 15 km, der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Prien am Chiemsee. Gstadt hat eine bedeutende Anlegestelle für zahlreiche Chiemsee-Schiffe, beispielsweise verkehren sie regelmäßig nach Herrenchiemsee und Frauenchiemsee usw. (siehe auch Aktiv in Gstadt und Naturpark Hofanger)

 

Freizeitmöglichkeiten im Ort oder nächster Umgebung

 

Angeln, Bootstouren, Fitness, Freizeitbad, Golf, Mountainbiken, Nordic-Walking, Radfahren, Reiten, Rodeln, Schlittschuhlaufen, Schneeschuhwandern, Strand u. Schwimmen, Segelbootverleih, Segeln, Segelschule, Shopping, Ski-Langlauf, Skifahren, Surfen, Surfschule, Tauchen, Tauchschule, Tennis, Thermalbäder, Tretbootverleih, Wandern, Wellness, Kanuverleih.

 

* * *

 

Gstadt am Chiemsee gehörte seit dessen Gründung zum Kloster Frauenchiemsee. Von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis zur Säkularisation 1803 war Gstadt eine eigenständige Hofmark des Klosters. Der Ort wurde im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern 1818 eine selbständige politische Gemeinde. 

 

 

Naturpark Hofanger

Restaurant u. Pavillon Hofanger, zum Strandbad u. Radweg
Restaurant u. Pavillon Hofanger, zum Strandbad u. Radweg

(Der Naturpark liegt gegenüber der Ferienwohnung Panoramablick)


Am Ortsausgang von Gstadt in Richtung Gollenshausen, dem kleineren der beiden Ortsteile, liegt der Naturpark Hofanger direkt am Chiemseeufer gegenüber der Fraueninsel. Die Bezeichnung Hofanger kommt von "Hopfenanger", da auf diesem Gelände früher Hopfen angebaut wurde. Hier ist im Frühjahr 2008 ein kleiner Naturpark mit verschiedenen Erholungs-, Spiel und Informationsmöglichkeiten entstanden.

 

Genießen und Schauen

Im Eingangsbereich lädt das Restaurant "Hofanger“, ein pavillonartiges Bauwerk mit Terrasse, zu kulinarischen Genüssen ein. Es ist mit einer großen Glasfront versehen und bietet außen und innen einen einzigartigen Rundblick über den Chiemsee, die Fraueninsel und die Chiemgauer Alpen.

 

Spielen und Erfrischen

Am Seeufer, bei der großen Brotzeit-Tafel, aber auch direkt beim Restaurant und von dort einsehbar, gibt es Spielgeräte und als besondere Attraktion einen Wasserlauf, an dem sich die kleinen Besucher vergnügen können. Im Bereich der neuen Strandanlage unterhalb des Hofangers können Sie direkt von der Wiese ins erfrischende Chiemseebad eintauchen, Beach-Volleyball spielen, segeln, surfen oder einfach in himmlischer Umgebung entspannen.

 

Für alle Sinne

Ein kleines Steinlabyrinth zeigt Ihnen den "Weg zur Mitte“ und der Rosengarten, ein Heilpflanzen-Schaugarten und Kräuterbeete laden zum Verweilen ein. Hier können Sie in den Planetenbeeten die kosmischen Kräfte erkennen und es gilt Klosterpflanzen, Pflanzen der Hildegard von Bingen, Frauenpflanzen und Küchenkräuter zu entdecken. Besondere sinnliche Erlebnisse bieten die Duftpflanzen, essbare Blüten und verschiedene Salbei- und Beifussarten und im Schmetterlingsbeet können Sie von Frühjahr bis Herbst die Vielfalt der Insektenwelt beobachten.

 

Und den Geist

Von einem Aussichtsplateau lässt sich mit dem Fernrohr die Umgebung erkunden und mit Hilfe eines grafischen Bergpanoramas bekommen die Chiemgauer Alpengipfel Namen. Alles Wissenswerte über den Hofanger wird auf Informationstafeln beschrieben oder bei den regelmäßigen Führungen von Mai bis Oktober persönlich vermittelt.

 

Eine Oase

Auf dem ganzen Gelände sind alte Obstsorten gepflanzt, die im Herbst geerntet werden können, und ein 8 Meter langer Eichentisch bietet viel Platz für gemeinsame Brotzeiten oder auch für die Verarbeitung von Heilpflanzen im Rahmen der Führungen. Auf der gesamten Anlage finden Sie verschiedene Plätze zum Ruhen und Schauen vor der wunderschönen Kulisse des Sees und der Chiemgauer Alpen.

 

Quelle: Offizielle Gstadt-Homepage

Aktiv sein in Gstadt

Badespaß am Bayrischen Meer bei Gstadt
Badespaß am Bayrischen Meer bei Gstadt

Baden, Segeln & Surfen

Sonne, See und Spaß: wir haben in Gstadt-Gollenshausen reichlich für Sie vorgesorgt. Segelboote fast jeder Klasse, Elektro-, Tretboote und zünftige Ruderkähne warten auf ihre "Leihkapitäne".

Vom Ganszipfel bis zur Katzfischbucht – unseren Gästen stehen zwei Bootshäfen, drei Strandbäder und dazwischen private Badeplätze der Pensionen und Bootsverleihe zum Badespaß und Wassersport zur Verfügung. Auch für die kleinsten "Wasserfrösche" ist das Baden ungefährlich, denn es geht beinahe überall flach ins Wasser.

Segel- und Surfkurse für jedes Alter und Können bieten die Surfschule in Gstadt sowie die Chiemsee-Yachtschule in Gollenshausen an. Und wer dem Trubel am großen See ausweichen möchte: im Hinterland warten stille Wälder, das Moorgebiet und eine Vielzahl kleiner Wald- und Moorseen auf Freunde der Natur.

 

Walken und Wandern

Ein ausgebautes Wegenetz erschließt sich dem Walker und Wanderer in der gesamten Voralpenlandschaft des Chiemgaus. Vom gemütlichen Uferweg bis zur alpinen Tour auf unseren Hausberg, die Kampenwand, stehen alle Schwierigkeitsgrade zur Verfügung und ein regelmäßiges Nordic Walking Kursangebot rundet das Angebot ab. Zwei Großveranstaltungen, der "Königswalk" auf der Herreninsel sowie "Skate den Chiemsee“ im Herbst, betonen die Attraktivität dieser Trendsportarten in unserer Region.
Ausführliches Kartenmaterial gibt es in der Tourist-Info in Gstadt.

 

Radeln

Im Chiemgau finden Sie auch ein weites Netz an ausgebauten Radlwegen für alle Ansprüche, aber auch wenig begangene Feldwege und Pfade durch eine abwechslungsreiche Wald- und Moorlandschaft wollen entdeckt werden. Einige Routen, in die Sie sich teilweise direkt von Gstadt aus 'einfädeln' können, sind Teile bekannter Strecken wie die Via Julia, der Benediktweg, der Salinenweg, der Achtalweg, der Jakobsweg, der Bajuwaren-Radrundweg oder der Mozart-Radweg. Einen besonderen Service bietet die Chiemsee-Ringlinie: ein Bus mit Radanhänger fährt rund um den Chiemsee und bietet die Möglichkeit, einige Stationen auf Ihrer Chiemseeumrundung mit dem Fahrrad auszulassen und nur die Streckenabschnitte zu befahren, die Sie wirklich reizen.
Ausführliches Kartenmaterial gibt es in der Tourist-Info in Gstadt.

 

Beachvolleyballplatz

Ein neuer Platz mit Strandflair, natürlicher Zuschauertribune und toller Chiemsee- und Bergkulisse bietet im Naturpark Hofanger direkt am See eine zusätzliche Freizeit- und Sportmöglichkeit.

 

Golf & Tennis

Zwei reizvoll gelegene Tennisplätze in Gstadt laden unsere großen und kleinen Gäste zum spielen ein und der Chiemgau gilt außerdem als eine der schönsten Golfregionen Deutschlands. Allein 4 renommierte Golfclubs unweit des Sees sowie eine Reihe weiterer Plätze in der gesamten Region stehen für die Golffans in teilweise traumhafter landschaftlicher Kulisse zur Verfügung.

 

Angeln

Der Chiemsee und die Flüsse Alz und die Tiroler Ache sind fischreiche Gewässer mit über 13 Fischarten, darunter Aal, Barsch, Hecht, Karpfen, Renken, Seesaibling, Wels, Weißfisch und Zander. Schon immer ist in unserer Region der Fisch ein wichtiger Bestandteil der Ernährung und heute versorgen etwa 10 Berufsfischer die Gastronomie und den Handel mit fangfrischem und geräuchertem Fisch. Doch auch der Freizeit- und Sportangler kann im Urlaub seinem Hobby auf vielfältige Weise, z.B. beim Fliegenfischen, nachgehen: die Angelsaison dauert vom 1.5. bis 31.10. für den gesamten Chiemsee, mit Ausnahme des Schongebietes im Bereich der Achemündung.

 

Therme

Ein Ort der Entspannung - die Chiemgau Therme in Bad Endorf mit ihren großzügigen Innen- und Außenbecken mit bis zu 34° Wassertemperatur und herrlichem Blick auf die Chiemgauer Alpen. Spüren Sie die wohltuende Wirkung einer der stärksten Jod-Thermalsolequellen Europas: Wärme und Wasserzusammensetzung beleben die Durchblutung, regen den Stoffwechsel und das Immunsystem an und entlasten Muskeln und Gelenke.

Quelle: Offizielle Gstadt-Homepage

KLICK - Gucke mal da

NEWS / INFOS

JETZT:

URLAUBS-TERMIN

für 2019 sichern !!!

 

Terminanfrage und BUCHUNG Tel. 08054 568

(Frau Wagner)

 

Kurzinfo Preise

Tagespreis           ab 60 Euro

1  Woche schon  ab 420 Euro

2 Personen  je nach Saison.

 

70 qm Fewo für bis zu 4 Pers.

Tiefgaragenplatz

 

Impressionen rund um den Chiemsee

Bitte weiter empfehlen:

Webseite anmelden